Spielbetrieb - Wie gehts los...

Vor jedem Spielbeginn sollte man sich über Besonderheiten für den aktuellen Spielbetrieb informieren.
 
Starten ist grundsätzlich nur an Bahn 1 möglich und die Spielbahnen sollen in der vorgegebenen Reihenfolge gespielt werden, d.h. „springen“ ist zu vermeiden.
 
Alle Spieler werden um ein zügiges, angemessenes Spieltempo gebeten; schnellere Flights grundsätzlich durchspielen lassen, wobei die Priorität gilt:
 
An Werktagen: 2er- vor 3er- vor 4er-Flights.
Am Wochenende und an Feiertagen: 4er- vor 3er- vor 2er-Flights.
Am Wochenende und an Feiertagen soll möglichst in 4er-Gruppen gespielt werden.
Wenn ein Ball gesucht werden muss, bitte vorher den nachfolgenden Flight durchwinken.
Das Spielen mit Driving-Range-Bällen ist auf dem Golfplatz verboten.
Es ist nicht erlaubt, mit mehreren Personen aus einem Bag zu spielen.
Das Mitführen von Hunden auf dem Platz ist nicht erlaubt.
Während eines Wettspiels, einschließlich der Damen-, Senioren- und Herrennachmittage sowie der Jugendwettspiele, müssen nachfolgende Spielgruppen in jedem Fall einen Abstand von mindestens einer Spielbahn zu den Turnierspielern einhalten.
Bei offiziellen Lochwettspielen (z.B. Club-Matchplay) haben die sich im Wettspiel befindlichen Spieler Vorrecht. Zur Kennzeichnung sind die dafür vorgesehenen Fähnchen im Bag mitzuführen.
Es wird auf eine korrekte und angemessene Kleidung Wert gelegt. Nicht erwünscht sind Blue-Jeans, T-Shirts ohne Kragen, Spaghettiträger, Shorts, Straßenschuhe und Trainingsanzüge.
Alle Spieler sind mitverantwortlich, dass der Spielbetrieb flüssig läuft und die Etikette eingehalten wird.
Im Interesse der Allgemeinheit sollte sich jeder Golfer beim Spiel verpflichtet fühlen, andere Spieler dezent und in angemessener Form auf Verstöße aufmerksam zu machen. Um gegenseitige Rücksichtnahme und Höflichkeit wird gebeten.
 
Bei eventuellen Unklarheiten und Fragen bzgl. der Spielordnung wenden Sie sich bitte an die Mitglieder des Spielausschusses.
 
 
Scorekarte

Spielvorgabe Damen
Anhand der Tabelle können Sie Ihre Spielvorgabe von allen Abschlägen einsehen.
 
Die Vorgabe wird am Handicap gemessen und ist eine Kennzahl, die die ungefähre Spielstärke eines Golfers beschreibt. Verschieden hohe Handicaps können gegeneinander aufgerechnet werden, so dass ein Wettbewerb „auf Augenhöhe“ auch zwischen Golfern unterschiedlicher Spielstärke möglich wird. Anhand dieser Kennzahl ist es möglich zu schauen, wie viele Schläge man mit seinem Handicap benötigen würde.

Spielvorgabe der Damen für 18 Loch

Spielvorgabe Herren
Anhand der Tabelle können Sie Ihre Spielvorgabe von allen Abschlägen einsehen.
 
Die Vorgabe wird am Handicap gemessen und ist eine Kennzahl, die die ungefähre Spielstärke eines Golfers beschreibt. Verschieden hohe Handicaps können gegeneinander aufgerechnet werden, so dass ein Wettbewerb „auf Augenhöhe“ auch zwischen Golfern unterschiedlicher Spielstärke möglich wird. Anhand dieser Kennzahl ist es möglich zu schauen, wie viele Schläge man mit seinem Handicap benötigen würde.
 

Spielvorgabe der Herren für 18 Loch